GRATIS-Expressversand EUROPAWEIT 

0

Ihr Warenkorb ist leer

Krankenkassenförderungen von immuneo Geräten

Zahlreiche Krankenkassen in Deutschland bieten Bonusprogramme, die den Kauf bzw. die Nutzung der immuneo-Geräte T1 (Fitnesstracker) und S1 (Smartwatch) direkt bzw. im Rahmen eines Bonusprogramms finanziell fördern. Der brandneue immuneo Y1 wird derzeit nur von einem Teil der aufgeführten Krankenkassen unterstützt.

Die Programme der einzelnen Krankenkassen unterscheiden sich dabei, wenn die Nutzung gefördert werden soll, wird die Anzahl der Schritte pro Tag an die Krankenkasse automatisiert gemeldet. Diese Funktion muss von Ihnen aus Datenschutzgründen manuell in der mitgelieferten App im Profil aktiviert werden Sehr vielen Kassen reicht aber der reine Nachweis über die Anschaffung bereits aus.

Hier eine Auswahl von Krankenkassen (alphabetisch sortiert).

AOK (Nur immuneo T1/S1)

Bitte erkundigen Sie sich bei der jeweiligen AOK nach dem Bonusprogramm. Beispiele: AOK Nordost bezahlt 30 EUR, AOK Plus 30 EUR und zusätzlich weiterer Bonus je nach Nutzung.

Barmer (Nur immuneo T1/S1)

Barmer Plus Challenge (Förderung der Nutzung)

BKK Mobil Oil (Alle Modelle)

FitForCash (Bezuschussung im Rahmen des Bonusprogramms)

DAK-Gesundheit (Alle Modelle)

DAK Fit & Travel (Förderung der Anschaffung)

KKH - Kaufmännische Krankenkasse (Alle Modelle)

KKH Bonus (Bezuschussung im Rahmen des Bonusprogramms)

Pronova BKK (Alle Modelle)

Pronova Bonusprogramm (Bezuschussung im Rahmen des Bonusprogramms)

SBK - Siemens Betriebskrankenkasse (Alle Modelle)

SBK Bonusprogramm (Förderung der Anschaffung)

Techniker Krankenkasse/TK (Nur immuneo T1/S1)

TK-Fit App bzw TK Bonusprogramm (Förderung der Nutzung)

 

Hinweis: Diese Liste wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt, wir können aber keine Haftung für diese Angaben übernehmen. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse nach dem jeweiligen Bonusprogramm bzw. der Förderung von Fitnesstrackern. Sollte Ihre Krankenkasse hier nicht aufgeführt sein, heißt das nicht, dass es nicht trotzdem eine Förderung gibt !

 

 

 

immuneo.de Newsletter